Seite wählen

Mathetod

Wie soll ich dir zuhören?
Wie soll ich dir folgen, wenn mein Sitznachbar gerade seinen Taschenrechner misshandelt?
Und wenn ich doch kaum lesen kann, was dort vorne geschrieben steht?
Oh, liebes Mathebuch, wann lernst du endlich, deine Probleme selbst zu lösen!
Und wenn ich doch schon nicht mehr konnte, als X begann, sich hier zu verirren,
und der Rest des Alphabetes beschloss, es suchen zu gehen, wie soll ich dann jetzt können?
Wie soll ich dir zuhören und mir nicht eingestehen,
dass es hoffnungslos ist?
Denn allein gelassen auf der Strecke der vielen Verstorbenen, die den grausamen Tod des Mathebuches gestorben sind,
werde ich nicht lange überleben.
Also hör doch auf, mir den Dreisatz beizubringen!
Ich bin und werde kein X-Sucher werden!
Oh, liebes Mathebuch, wann lernst du endlich, deine Probleme selbst zu lösen!
Meine Frage hingegen ist:
Wie lange muss ich hier noch bleiben?
Und ganz ohne Dreieck mit Höhensatz beschloss ich:
Lieber Lehrer, drum lass mich wenigstens Texte schreiben.

Seek