Seite wählen

Und weil mir die Welt so nicht gefällt,
Ändere ich die Dinge, die mich stören.
Ich stell den Sound der Gesellschaft auf lautlos
Und fang an, auf den Takt meines Herzens zu hören.
Sei du selber, das, was dir fehlt,
Beginn heute zu fragen,
Dann kannst du morgen die Antwort
Ins Übermorgen tragen.
Beginn heute zu säen,
Um morgen zu ernten.
Bild dir heute deine Meinung,
Um morgen zu werten.
Sei jetzt, wer du bist
Und du kannst später sehen,
Statt immer nur zuzuhören,
Beginnst du selber zu erzählen.
Wenn du heute anfängst zu summen,
Singt morgen jeder dein Lied.
Du hast in der Hand,
Was morgen geschieht.

Denn, alles, was du hast, ist Hier und Jetzt,
Bau auf, was du bist, lass, was gestern war.
Wunder, die passieren,
Und Träume, Träume werden wahr.

Emi Kósa