Seite wählen

„Manchmal zähl ich die Tage, ohne zu wissen worauf ich warte.
Ich starre auf die Zeiger der Uhr, die drehen, nur ich bleibe stehen.
Ich stehe da und alles zieht an mir vorbei.

Alles holt mich ein, alles dreht sich, alles bewegt sich …“

Zeilen aus einem aktuellen Text von Gina Menne.

ZEIT war das große Thema des literarischen Abends der Schreibwerkstatt in der Cranachstiftung. Der Holzschnitt Cranachs zum immerwährenden Kalender – ein besonderes Exponat der Cranachausstellung Markt 4 – inspirierte die jungen Autoren über das kostbare Lebensgut ZEIT in einer szenischen Lesung nachzudenken. Eingeladen zu diesem Abend hatte der Lions-Club Wittenberg.

Und wieder einmal gelang es unseren Talenten, ein gebanntes Publikum mit auf ihre Gedankenreise zu nehmen: witzig und unterhaltsam, nachdenklich und provokant. Am Ende gab es lang anhaltenden Applaus.Für kulinarische Pausenunterhaltung sorgten die Schüler der Kursstufe mit einem leckeren Bufett. Mary Lou Echtler, Steven Simon und Andreas Sowa verzauberten die Gäste des Abends mit ihren musikalischen Darbietungen.

Alles zu Ehren Cranachs – der alte Meister hätte seine Freude daran gehabt!