Seite wählen

Wo gehst du hin, wenn du sagst, du gehst nach Hause?
Und was macht dir zu schaffen, wenn du sagst, du brauchst ’ne Pause?
Und wo setzt du neu an, wenn du sagst, du weißt nicht weiter?
Was macht dir Angst, wenn du denkst, wir werden scheitern?
Was lässt dich nachts nicht schlafen,
was hält dich nachts noch wach?
Was lässt dich nicht mehr lachen, wenn ich doch herzlich lach‘?
Wer sagt dir „Lebe wohl“,
den du für immer halten wolltest?
Wer sagt dir, wo es lang geht,
was du tun und was du lassen solltest?
Wer sagt dir die Wahrheit, den du für einen Lügner hältst?
Und wer wirft seinen Schatten auf dich,
den du ins gute Licht oft stellst?
Der, der dir die Meinung sagt,
ist der, der zu oft schweigt.
Und der, der viel erzählt,
ist oft der, der nie was zeigt.
Der, der’s immer locker sieht,
ist da und hält dich fest.
Und der, der dich immer lieben wollte,
ist oft auch der, der dich verlässt.

Emily Kòsa, 2016